Sprachtherapie Offenbach

069 / 85 00 38 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Seite: Home Team

Montag ,17. Dezember2018

Über uns

Im April 2009 hat Michaela Roth die Praxis für Sprachtherapie und Legasthenie-Training im Ärztezentrum in Offenbach eröffnet. Im Januar 2011 wurde diese zur Praxisgemeinschaft für Sprachtherapie Roth & Schmid erweitert. 

Weiterlesen...

Sonja Schmid

Akad. Sprachtherapeutin, M.A.

 

Beruflicher Werdegang

Jan. 2010: Abschluss des Studiums der Sprachheilpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, Magister Artium

bis Dez. 2010: Angestellte Sprachtherapeutin in einer logopädischen Praxis in Frankfurt am Main

seit Jan. 2011: Sprachtherapeutin in eigener Praxis in Gemeinschaft mit Michaela Roth

Nov. 2015: zusätzlicher Abschluss des Fernstudiums zur Erziehungs- und Entwicklungsberaterin

- derzeit in Elternzeit - 

 

Behandlungsschwerpunkte

  • Therapie bei Sprachentwicklungsverzögerungen / -störungen
  • Therapie von phonetischen Störungen
  • Therapie von phonologischen Störungen
  • Förderung der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung
  • Myofunktionelle Therapie
  • Aphasie-Therapie
  • Dysphagie-Therapie bei Erwachsenen und Kindern
  • Stottern bei Kindern und Jugendlichen
  • Sprachstörungen bei Mehrfachbehinderungen

 

Fortbildungen

  • Diagnostik und Therapie der Dysphagie, Einführungskurs, Frau Dr. Bartolome
  • Diagnostik und Therapie der Dysphagie, Aufbaukurs, Frau Dr. Bartolome
  • Interdisziplinäre Frühförderung, Herr Dr. Peterander
  • Stottertherapie mit Kindern, Herr Dr. Baumgartner
  • Angehörigenarbeit bei Aphasie, Frau Schütz
  • Autismus und Lernen, Axel Brauns
  • Behandlung phonologischer Störungen bei Kindern, Frau Jahn
  • Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen, Einführungskurs, Herr Birkmann
  • Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen, Aufbaukurs, Herr Birkmann
  • Mund-, Ess-, und Trinktherapie im Kindesalter, Frau Renk
  • Dysgrammatismus - (k)ein Problem in der Praxis, Herr Collings
  • Myofunktionelle Therapie, Frau Neuwald-Fernandez
  • Praxis der SEV-Therapie basierend auf der Sensorischen Integration, Frau Renk
  • Interdisziplinäre Heilmittelbehandlung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), DGM

Michaela Roth

Dipl. Sprachheilpädagogin, Dipl. Legasthenietrainerin, HP Sprachtherapie

 

Beruflicher Werdegang

April 1992: Abschluss des Studiums der Sprachheilpädagogik an der Universität in Mainz

bis Dez. 1994: Tätigkeit als Sprachtherapeutin in einer logopädischen Praxis in Frankfurt am Main

Jan.1995- Juli 1996: Tätig in eigener Praxis in Frankfurt am Main

1996-2009: Tätig in eigener Praxis in Mülheim an der Ruhr

2009: Zusatzausbildung zur diplomierten Legasthenietrainerin (EÖDL)

seit 2009: Tätig in eigener Praxis in Offenbach am Main, seit 2011 in Gemeinschaft mit Sonja Schmid

2016 : Zertifizierung zur Mutismus-Therapeutin nach DortMut

 

Behandlungsschwerpunkte

    • Mutismus
    • Therapie bei Sprachentwicklungsverzögerungen / -störungen
    • Therapie von phonetischen Störungen
    • Therapie von phonologischen Störungen
    • Förderung der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung
    • Myofunktionelle Therapie
    • Aphasie-Therapie
    • Stottern und Poltern bei Kindern und Jugendlichen
    • Diagnostik und Therapie von Lese-Rechtschreib-Störungen und Legasthenie

 

Fortbildungen zu folgenden Themenbereichen

      • Mutismus
      • Diagnostik und Therapie phonologischer Störungen
      • Diagnostik und Therapie von hyperkinetischen Störungen
      • Diagnostik und Therapie von Teilleistungsstörungen
      • Diagnostik und Therapie bei kindlichen Stimmstörungen
      • Therapie von Stottern und Poltern
      • SEV-Therapie basierend auf sensorischer Integration
      • Zentrale Hörstörungen bei Fred Warnke
      • Myofunktionelle Therapie
      • Therapie bei laryngektomierten Patienten
      • MCD aus der Sicht von Medizinern
      • Orofaciale Regulationstherapie
      • Diagnostik und Therapie von Dysgrammatismus
      • Aphasie / Depressionen nach Schlaganfall
      • Kindliche Depressionen
      • Behandlung von Lese-Rechtschreib-Störungen
      • Regelmäßige Teilnahme an der Arbeits- und Fortbildungstagung der dgs sowie an den Märztagungen an der Universität Dortmund
      • Zertifizierung zur Mutismus-Therapeutin nach DortMut
      • Weiterbildung in "Begleitetes Malen"

 

Zudem:

Langjährige Referentin der Fachbereichskonferenz der Eltern-Kind-Kurs-Leiterinnen in Oberhausen

Initiatorin der Aktion „Bücherkoffer“ in Zusammenarbeit mit der Kinderbibliothek Offenbach

Referentin im Bereich "Frühe Sprachförderung" beim hktb (Hessisches Kindertagespflege Büro)

Projekt "BILIBU - der Bücherbiber"  (zweisprachiges Vorlesen, Vorleseaktionen und Buchempfehlungen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen